!!! Absage aller Gaumeisterschaften im März !!!

Liebe Verantwortliche im Gerätturnen männlich, Trampolinturnen und Gerätturnen weiblich,

schweren Herzens – doch die aktuell notwendig erscheinende Vorsorge macht es leider unumgänglich:

Wir sagen die Durchführung der folgenden Gau-Einzelmeisterschaften

  • 14.03.2020        im Gerätturnen männlich
  • 28./29.03.2020  im Gerätturnen weiblich
  • 29.03.2020        im Trampolinturnen

ab, hoffen auf Euer Verständnis und bitten darum, Eure Teilnehmer/innen über diese Entscheidung in Kenntnis zu setzen.

Wir orientieren uns mit dieser Entscheidung auch an den Empfehlungen des Gesundheitsamtes Frankfurt sowie unseres Dachverbandes Hessischer Turnverband e. V., dessen Information (Mail) von heute früh nachstehend angefügt ist.

*******************************************************************************************************************

Info des Hessischen Turnverbandes:

Werte Turngauvorsitzende,

das Thema Coronavirus treibt uns alle um und die Inkonsequenz auf allen Ebenen macht natürlich auch eine Entscheidung im Sport nicht einfach. Nach einigem Hin und Her und Abwägen des Maßnahmenpaketes werden wir im ersten Schritt alle Wettkämpfe bis Ende April absagen. Wie es dann weitergeht, werden wir in den nächsten Tagen und Wochen entscheiden und diese Entscheidungen immer wieder an die Entwicklung anpassen. Bei genauer Betrachtung ist aber bereits jetzt absehbar, dass Wettkämpfe im Mai und Juni zumindest fraglich sind. Zum Einen wegen der prognostizierten Krankheitsverlaufs und zum Anderen wegen der aus unserer Entscheidung resultierenden Probleme bei den Qualifikationsumsetzungen.

Allen Beteiligten ist bewusst, dass man unsere Entscheidung und auch den Zeitpunkt aus verschiedenen Gründen kritisch sehen kann, aber am Ende wollen wir unseren Teil zur Verzögerung der Ausbreitung beitragen, auch wenn der Sport alleine an dieser Stelle nur einen kleinen Anteil leisten kann und es wünschenswert wäre, wenn auch alle anderen, vor allem auch die Politik auf allen Ebenen mit der notwendigen Konsequenz zur geforderten Reduktion der sozialen Kontakte beitragen würde. Es ist schwierig Handlungsempfehlungen für Vereine etc. rauszugeben, wenn der Schulbetrieb, die Universitäten und Kitas etc. einfach normal weiterlaufen. Ich denke, dass jeder nachvollziehen kann, wie schwer es ist, in diesem Kontext glaubhaft und nicht paranoid zu wirken.

Am heutigen Nachmittag wird das Präsidium online zusammenkommen, um über weitergehende Maßnahmen zu beraten. Ich werde im Anschluss eine Information an alle versenden und appelliere an alle, mit Weitsicht und Konsequenz zu entscheiden. Am Ende können auch wir nur Empfehlungen aussprechen, sind uns aber unserer gemeinsamen Vorbildfunktion bewusst.

Viele Grüße

Torsten Minninger
Geschäftsführung

Hessischer Turnverband e.V.
Theodor-Heuss-Straße 11
36304 Alsfeld

Telefon: 06631 705-14
Fax: 06631 705-20
Zentrale: 06631 705-0

 

Vorheriger Beitrag
Wichtig: Erneute Terminänderung Kampfrichterfortbildung Gerätturnen weiblich
Nächster Beitrag
Terminverschiebungen von Veranstaltungen im April und Mai 2020

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü