Vereins-Presse-Informationen Turnen 2010

Die Veröffentlichung der Beiträge für die Vereins-Presseinformationen erfolgt
nach Freigabe durch die stv. Vorsitzende Karin Patschke.

Verantwortlich für den Inhalt: die entsprechenden Vereine
 

 

Frankfurt Flyers: Gold in Südafrika
Frankfurt Flyers: Hessische Mannschafts-Meisterschaften
TSG Nordwest: Jonas Stüdemann erneut Deutscher Meister
FTG Frankfurt erhält Prädikat Pluspunkt Gesundheit DTB
Frankfurt Flyers: Bronze für die Flyers
Frankfurt Flyers: DM Medaillen-Regen
VfL Goldstein: Jazztanzmädels sind zum 2. Mal in Folge Hessenmeister
Frankfurt Flyers: Trampolin Bundesliga - Termine 2010
Frankfurt Flyers: Jenny Bocklet siegt in Mainz

 


Trampolin
Gold in Südafrika

Beim internationalen Trampolin Turnier in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria startete Anfang Dezember Sportsoldat Christopher Schüpferling (21) im Wettbewerb der Herren. Nach klarer Vorkampf Führung wurde er allerdings im Finale noch überholt und belegte den dritten Platz. Überraschend Gold gewann bei den Junioren der Deutsche Jugendmeister Lars Weiland (14) auf dem Trampolin, zuvor hatte er schon mit einer Bronzemedaille im Doppel-Mini-Tramp Springen überzeugt. 

Die beiden Sportler der Frankfurt FLYERS wurden vom Deutschen Turner-Bund für die Veranstaltung nominiert und durch Bundestrainer Jörg Hohenstein betreut. Nicht etwa die ein wenig in die Jahre gekommenen Wettkampf Geräte sondern offensichtlich die hohen Temperaturen machten dem Trio zu schaffen. Willkommen in der eisigen Heimat.

 

Heinz-Peter Michels, 06. Dezember 2010


Trampolin
Hessische Mannschafts-Meisterschaft

Vierzig Teams nahmen Ende Oktober in der Nidda Sporthalle der SG Nied an den Hessischen Trampolin Mannschafts-Meisterschaften teil. Sowohl bei den Herren als auch den Damen gingen die Titel zum wiederholten Male an die Frankfurt FLYERS.

Das Männer Quartett mit Christopher Schüpferling, Laszlo Pobloth, Luigi Monteforte und Marc Jecht Gonzalez lag am Ende mit 277,0 Punkten deutlich vor dem TV Nieder-Beerbach (259,3) und der TG Rüsselsheim (256,3). Die FLYERS gewannen den Titel bereits zum siebten Mal in Folge. Und auch die Damen Jessica Mees, Lisa Seufert, Johanna Grüll und Jenny Bocklet lagen mit 256,5 P. weit vor den folgenden Vereinen KSV Baunatal (236,7) sowie TV Schaafheim (232,1). Hier ist festzustellen, dass die Turnerinnen der FLYERS die Siegesserie seit fünf Jahren bestimmen.

In den Nachwuchs-Wettbewerben gab es zudem zweimal Platz zwei. Die Schüler Olaf Neidhardt, Alexander Karevin sowie Lars Weiland für die FLYERS (229,9) und Annika Menke, Henriette Harbauer sowie Vivien & Svenja Disser für die SG Nied (236,7) erhielten die Silber Medaillen bei den Schülerinnen.

Heinz-Peter Michels, 03. November 2010


Mehrkampf
Jonas Stüdemann erneut Deutscher Meister

Jonas Stüdemann (18) konnte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Berlin Steglitz erneut einen Titel gewinnen. Der Turner der TSG Nordwest 1898 Frankfurt wurde mit über 5 Punkten Vorsprung erneut Deutscher Meister im Deutschen Achtkampf der Altersklasse 18/19. Der Wettkampf besteht aus den vier Turndisziplinen Boden, Sprung, Barren und Reck. Dazu gesellen sich noch die vier Leichtathletik-Disziplinen 100 Meter, Weitsprung, Kugelstoßen und Schleuderball.
Stüdemann lag schon nach dem Turnen knapp vor dem übrigen Teilnehmerfeld und konnte seinen Vorsprung in der Leichtathletik klar ausbauen.
Die Werte im Einzelnen: Boden 12,40, Sprung 12,90, Barren 12,25, Reck 11,70, 100 Meter 12,10 sec, Weit 6,25m, Kugel 11,20m Schleuderball 42,86m.

 Niels Schöber belegte den 13. Platz im Deutschen 6 Kampf der Altersklasse 14/15.

 Lutz Ullrich, 1. Vorsitzender TSG Nordwest, 21. September 2010


FTG Frankfurt erhält Prädikat Pluspunkt Gesundheit DTB
Auszeichnung der Stunde „Rückenfitness mit dem Flexi-Bar"

Das Angebot „Rückenfitness mit dem Flexi-Bar“ der FTG Frankfurt, unter der Leitung der Übungsleiterin Gabriela Grünzinger, ist iEnde Juni 2010 mit der Auszeichnung „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ versehen worden. Der „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ ist ein Markenzeichen für Qualität im Gesundheitssport. Die FTG Frankfurt bietet bereits mehrere ausgezeichnete Präventionssportangebote an und gilt damit als qualitätsbewusster Sportverein. Erneut konnte daher der Turngau-Vorsitzende Volker Gilbert ebenfalls das Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen Sportbundes an die FTG Frankfurt überreichen.

Die ausgezeichnete Stunde „Rückenfitness mit dem Flexi-Bar“ richtet sich sowohl an Frauen als auch an Männer, die ihrem Rücken präventiv etwas Gutes tun möchten. Das Flexi-Bar ist eine biegbare Stange aus Fiberglas mit leichten Endgewichten. Das Gerät kommt ursprünglich aus der Krankengymnastik und wird durch kleine Bewegungen in Schwingung gebracht. Durch diese Vibrationen wird vor allem die Tiefenmuskulatur angesprochen, die mit gewöhnlichem Krafttraining kaum zu erreichen ist. So fördert das Training Konzentration, Koordination, Gleichgewicht, Bewegungssensibilisierung und Flexibilität. Die Übungseinheiten mit dem Flexi-Bar bewirken weiterhin eine Haltungsverbesserung und eine Stabilisierung der Wirbelsäule.

FTG Frankfurt, Karina Kittel (für den Vorstand), 13. Juli 2010

 


Frankfurt Flyers
Bronze für die Flyers


Das 38. Finale der Trampolin Bundesliga fand am letzten Juni Wochenende vor knapp 500 Zuschauern in Salzgitter statt und die Frankfurt FLYERS hatten sich in der Vorrunde dafür qualifizieren können. In einer Play Off Veranstaltung wurde der Deutsche Vereinsmeister 2010 ermittelt. Die Ausrichter der TGJ Salzgitter gewannen souverän vor dem MTV Bad Kreuznach und den mit Bronze dekorierten Frankfurt FLYERS. Auf dem Foto sehen wir die am Endkampf beteiligten Bundesliga Sportler, die als Verein einmal mehr den Turngau Frankfurt bundesweit präsentierten. 

Heinz-Peter Michels
, 01. Juli 2020

 

 

 

 


Frankfurt Flyers:
DM Medaillen-Regen

Sieben Tage vor ihrem siebten Vereins-Geburtstag kehrten die Frankfurt FLYERS mit sieben Medaillen im Gepäck von den Deutschen Meisterschaften im Doppel-Mini-Tramp Springen (DMT) aus dem Ravensburger Land zurück. Dort hatte der schwäbische TV Weingarten für 120 Springer aus 40 Vereinen die nationalen Titelkämpfe ausgerichtet. Das DMT Springen ist eine Trampolin Spezial Disziplin, bei der nach einem Anlauf ein Sprung auf dem Gerät und ein zweiter in die dahinter liegende Landematte erfolgt. Vier unterschiedliche Durchgänge muß jeder Sportler zeigen.

Das Nachwuchsteam der FLYERS (12-14 Jahre) gewann nach Platz zwei beim Turnfest 2009 in diesem Jahr den Titel und die vier Schüler (Foto) freuten sich überschwenglich über den Gewinn der Goldmedaille. Im zweiten Team Wettbewerb (15 Jahre & älter) gab es für die FLYERS die Vizemeisterschaft.

Und zudem kamen noch fünf Medaillen in den Einzelwettkämpfen hinzu. Lars Weiland und Peter Seufert gewannen Silber und Bronze bei den Schülern. Gleiches Bild bei den Jugendturnern. Ebenfalls Silber und Bronze für Yohani Mbaraga sowie Luigi Monteforte. Im Wettkampf der Herren abschließend noch einmal Bronze für Laszlo Pobloth.

Kein weiterer Club kam auch nur nahezu an die Medaillenausbeute der Frankfurt FLYERS heran, deren Nachwuchskonzept immer mehr Früchte trägt.

Heinz-Peter Michels, 21. Juni 2010

 

Die FLYERS Gold Boys: Lars Weiland, Max Lang, Peter Seufert und Niklas Volk


VfL Goldstein:
Jazztanzmädels sind zum 2. Mal in Folge Hessenmeister

Am 9.5.2010 fanden in Dieburg die Hessenmeisterschaften der Schülerinnen im DTB-Dance statt. Die Dance Company Dieburg e. V. hatte als Ausrichter sowohl des Dance Cups, als auch der Hessischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz der Schülerinnen ein großes Programm zu bewältigen. So begann der Tag recht früh für alle Beteiligten und die Halle füllte sich bei 21 startenden Gruppen recht schnell. In der Altersklasse bis 12 Jahre traten die Jazztanzmädels des VfL Goldstein 1953 e. V.  "Emotions"  gegen den Titelverteidiger des TV Seulberg an. Mit der Vorführung "Fluch der Karibik" begeisterten sie nicht nur das fachkundige Publikum und mitgereisten Fans, sondern erreichten sogar die Tageshöchstwertung.

16 glückliche Tänzerinnen, unsere Ersatztänzerin und auch die beiden Verletzten  erhielten strahlend den Siegerpokal. Die Abteilungsleitung Turnen ist stolz auf die Gruppe, die sich kontinuierlich von Turnier zu Turnier steigert und gratuliert den Tänzerinnen Melissa, Julia, Berenice, Nadine, Anna, Zo
ë, Sanja, Katrin, Kristin, Lisa, Jessica, Emilia, Kristina, Marie, Kira, Navina, Alina, Jana und Jana und ihren beiden Trainerinnen Diana und Jasmin Greiner.

Bedanken möchten wir uns auch bei der Dance Company Dieburg für die tolle Organisation und bei allen mitgereisten Fans!

Anja Pontoriero, 13. Mai 2010

 


Trampolin Bundesliga

In den bisherigen 37 Jahren Trampolin Bundesliga fand die Saison immer im Herbst statt. Jedoch in diesem Jahr reagierte der DTB aufgrund der Änderungen im internationalen Kalender und ab sofort werden die Begegnungen im ersten Halbjahr ausgetragen. Als einziger Verein in Deutschland sind die Frankfurt FLYERS sowohl an der ersten als auch zweiten Bundesliga beteiligt, worauf die Verantwortlichen besonders stolz sind.
Die Frankfurt FLYERS tragen ihre Heimwettkämpfe im Volkshaus Sossenheim, Siegener Str.20 aus, ein Saalbau Gebäude mit erforderlicher Deckenhöhe. Denn die Frankfurter Flugakrobaten zeigen ihre spektakulären Sprünge in teils mehr als acht Meter Höhe. Ein Wettkampf dauert gerade mal eine Stunde und die FLYERS möchten auf diesem Wege alle Turninteressierten zu diesen Ereignissen recht herzlich einladen, die untere PKW Parkebene im Volkshaus ist übrigens kostenfrei.
Besonders zu erwähnen, die FLYERS empfangen die drei stärksten Teams der letzten Saison, die im Dezember den Endkampf unter sich ausmachten, da die Frankfurter erstmals nach 16 Jahren nicht am Finale beteiligt waren. Doch das soll sich in diesem Jahr wieder ändern, denn das Team wurde verstärkt. Insbesondere die im Trampolin Talent Projekt herangereiften Nachwuchskräfte haben inzwischen ein hohes Leistungsniveau erreicht und werden ebenfalls berücksichtigt. Weitere Infos auf der website:    www.Frankfurt-FLYERS.de

Hier die Heimwettkampf Termine: 

Sonntag, 2. Mai 15.00 Uhr
I. Bundesliga
Frankfurt FLYERS - TV Erlangen

Zuvor um 13.00 Uhr
II. Bundesliga SÜDWEST
Frankfurt FLYERS II - TSV Mannheim
Sonntag, 16. Mai 15.00 Uhr
I. Bundesliga
Frankfurt FLYERS - MTV Bad Kreuznach

Zuvor um 13.00 Uhr
II. Bundesliga SÜDWEST
Frankfurt FLYERS II - TSG Saar
Sonntag, 6. Juni 15.00 Uhr
I. Bundesliga
Frankfurt FLYERS - TGJ Salzgitter  

Zuvor um 13.00 Uhr
II. Bundesliga SÜDWEST
Frankfurt FLYERS II - TSV Neufahrn

Heinz-Peter Michels, 19. April 2010


Frankfurt Flyers
Jenny Bocklet siegt in Mainz

Am letzten März Wochenende fand in Mainz der Nationale Rheinhessen-Cup statt, an dem 170 Trampoliner aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen, sie kamen aus über 40 Vereinen. In der Klasse der Jugendturnerinnen gewann Jenny Bocklet (16) von den Frankfurt FLYERS erstmals ein großes Turnier und freute sich sichtlich über den gewonnen Sieger Pokal. Doch zur Überraschung der Fachleute konnten sich gleich drei weitere Girls für die Endkämpfe qualifizieren. Katharina Grüll (15), Lisa Seufert (16) und Jessica Mees (17) waren genauso stolz wie die beiden Finalisten Yohani Mbaraga (16) und Luigi Monteforte (17) bei den Jugendturnern.

Heinz-Peter Michels, 02. April 2010